IVD Berlin-Brandenburg e.V.

Der perfekte Notartermin

Der Beurkundungstermin ist „die Krönung“ der Arbeit des Maklers und zugleich ist er auch Voraussetzung für seinen Provisionsanspruch. Auch Standardvorgänge sollten von dem Makler perfekt vorbereitet und die Abwicklung sollte ebenso perfekt begleitet werden. Nur eine professionelle Begleitung des Notartermins durch den Makler und die geräuschlose Abwicklung des Notariats führen zu Weiterempfehlungen. Dies ist ein wichtiges Akquise-Instrument eines Dienstleisters.

Inhalte: 

  • Typische Fallstricke vermeiden, die erst in der Beurkundung auftreten können (z. B. Altbelastungen in Abt. II gemeinsam mit dem Notar klären, Zuweisung von Kellern, Garagen und Stellplätzen bei Wohnungseigentum, Gemeinschaftseigentum, Sondereigentum oder Sondernutzungsrecht)
  • Welche Probleme müssen unbedingt vor dem Beurkundungstermin und welche noch im Rahmen der Abwicklung des Kaufvertrages gelöst werden?
  • Die Begleitung der Kunden durch den Notartermin: Entwurf des Kaufvertrages mit weiterführenden Literaturhinweisen, Ablaufplan in der Beurkundung, Beurteilungsbogen nach Erledigung
  • Nach wie vor die perfekte Provisionssicherung: einfache Maklerklausel im Regelfall, Maklerklausel als echter Vertrag zugunsten Dritter im Sonderfall (insbesondere bei Vorkaufsrechten vermieteter Eigentumswohnungen und Miethäusern in Milieuschutzgebieten). Beide Klauseln mit verschiedenen Formulierungsmöglichkeiten und Muster

Weitere Infos/Anmeldung

Ansprechpartnerin

Martina Bärmann

Knesebeckstr. 59-61
10719 Berlin

Telefon: +49 (0)30 / 89 73 53 64
Fax: +49 (0)30 / 89 73 53 68

E-Mail: info@ivd.berlin

Kommentare sind geschlossen.