IVD Berlin-Brandenburg e.V.

IVD Clubabend – Mehrwerte & Marketing

Mit relevanten Inhalten Kunden gewinnen
Wie Sie Zeit sparen können trotz zunehmenden datenschutzrechtlichen Anforderungen

 

Liebe Immobilienprofis,

die Datenschutz-Anforderungen bereiten Ihnen nach wie vor eine Mischung aus Unsicherheit und Kopfschmerzen? Für mehr Sicherheit beim Umgang mit der DSGVO und allen Anforderungen, die das Gesetz an Unternehmen stellt, gibt es eine Antwort. Vieles lässt sich dabei mit Vorlagen, Mustertexten, Video-Tutorials und Webinaren schnell in den Griff bekommen. Rechtsanwalt Sven R. Johns, Datenschutzbeauftragter des IVD Berlin-Brandenburg e.V. und vieler IVD-Mitgliedsunternehmen, gibt einen aktuellen Überblick über die aktuellen Trends in Verfahren und Rechtsprechung zum Datenschutz und die notwendigen Schritte.

Zur Unterstützung Ihres betrieblichen Datenschutzbeauftragten oder für die vielen Unternehmen in der Immobilienwirtschaft, die keinen Datenschutzbeauftragten benötigen, ist eine Datenschutz-Police der ideale Begleiter, weil Sie Zeit sparen, sichere Texte für die Kundenansprache und Werbung erhalten und von ausgewiesenen Experten für den Datenschutz in Immobilienbüros Rat erhalten. Sven Johns, Rechtsanwalt und Experte im Datenschutzrecht stellt auch die neue Datenschutz-Police und ein Angebot für IVD-Mitgliedsfirmen vor.

Wie Sie mit guten Inhalten auf Ihrer Website Kunden gewinnen und binden erläutert Ihnen Jan Kricheldorf, Gründer der Wordliner GmbH, eine auf Content-Marketing spezialisierte Agentur. Für den Mehrwertemarktplatz des IVD haben wir ein ganz besonders attraktives Paket für Sie geschnürt, um Sie laufend optimal digital zu positionieren. Das Angebot ist natürlich limitiert, ein Grund mehr, an diesem IVD-Clubabend teilzunehmen.

Der IVD Berlin-Brandenburg und das IVD Bildungsinstitut in Berlin freuen sich, viele Gäste am

Dienstag, 5. März 2019 ab 19:00 Uhr
im Haus der Wirtschaft,
am Schillertheater 2, 10625 Berlin

begrüßen zu dürfen. Das IVD Bildungsinstitut bittet um Ihre verbindliche Anmeldung. Nichtmitglieder sind bei einer Kostenbeteiligung in Höhe von 29 Euro herzlich willkommen.