IVD Berlin-Brandenburg e.V.

Politik

Filtermöglichkeiten

nach Regionen
Foto von Geldscheinen an der Leine
20.04.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

IVD: Mit Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer würde Bildung von Wohneigentum effektiv gefördert

„Ein Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer wäre das einfachste und effektivste Mittel, um die Bildung von Wohneigentum zu fördern. Davon würden vor allem Haushalte mit mittlerem und kleinerem Einkommen...

Mehr erfahren
Foto von einem Haus auf einem Taschenrechner
18.04.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

IVD: Baukindergeld ist ein richtiger erster Schritt

Der Immobilienverband IVD begrüßt die Einführung des Baukindergeldes. „Das Baukindergeld ist wegen der Eigenkapitalstärkung von Familien grundsätzlich zu begrüßen“, erklärt IVD-Präsident Jürgen...

Mehr erfahren
Bild vom Wohnhaus, Backstein
18.04.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

Deutschland wohnt sich arm

4 von 10 Neu-Rentnern werden 2030 weniger als 800 Euro pro Monat haben Förderung von Wohneigentum soll Abrutschen in Altersarmut verhindern Im Wohneigentum steckt eine effektive Chance zur Altersvorsorge....

Mehr erfahren
Politik
23.03.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

IVD begrüßt Bundesschwerpunkt Wohnungsneubau

Zentrale Koordinationsstelle auf Bundesebene notwendig Der für das Bauwesen zuständige Bundesminister Horst Seehofer hat in seiner ersten Erklärung im Deutschen Bundestag am Freitag, 23. März 2018,...

Mehr erfahren
21.03.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

Bundesregierung setzt richtigen Akzent mit vorgezogener Umsetzung des Baukindergeldes

Wie Medien heute berichten, hat Unionsfraktionschef Volker Kauder angekündigt, dass der Bundeshaushalt 2018 Anfang Mai vom Kabinett beschlossen werden soll. Der Etatbeschluss ist Voraussetzung für das...

Mehr erfahren
schwarze und rote Spielmännchen
12.03.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

Bremse lösen und aufs Gas treten! – Baukindergeld muss schnell kommen, klare Akzente vom Wohngipfel erwartet

Die Parteispitzen von CDU, CSU und SPD unterzeichneten heute den Koalitionsvertrag. Dazu Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes IVD: „Jetzt muss ein heißen: Bremse lösen und aufs...

Mehr erfahren
Foto von Schachfiguren schwarz/rot
07.03.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

Chance für aktive Wohnungs- und Eigentumspolitik nutzen

IVD fordert rasche Aufnahme der Regierungsgeschäfte und Wohngipfel Trendwende in der Politik zu Wohneigentum muss fortgeführt werden  "Die Große Koalition kann jetzt endlich starten. Wir...

Mehr erfahren
Bild von einer Baustelle am Abend
28.02.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

Auf Wohngipfel 2018 sollten Maßnahmen für mehr Wohnungsbau und Wohneigentum konkret werden

Ausschuss für Wohnen und Bauen wird wichtige Rolle einnehmen Förderung von Wohneigentum für Altersvorsorge dringend notwendig  "Mit dem Koalitionsvertrag könnte eine Trendwende in der...

Mehr erfahren
Foto von Schachfiguren schwarz/rot
07.02.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

IVD-Präsident Schick: Es wird Zeit! Mit dem Koalitionsvertrag wird endlich die Trendwende für mehr Wohneigentum eingeleitet

 Mit Baukindergeld und Bürgschaft auf richtigem Weg Reform der Grunderwerbsteuer fehlt"Union und SPD leiten mit ihrem Koalitionsvertrag endlich eine Trendwende für mehr Wohneigentum...

Mehr erfahren
01.02.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

Das muss das Ende der Mietpreisbremse sein

Die Mietpreisbremse steht vor Gericht. Die Verfassungshüter in Karlsruhe werden darüber urteilen, ob das Instrument verfassungsgemäß ist, nachdem das Berliner Landgericht Zweifel daran angemeldet hat....

Mehr erfahren
Politik
12.01.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

Wohnungsneubau und Wohneigentum rücken näher an den Mittelpunkt der Wohnungspolitik

- Mietpreisbremse wird evaluiert - System des Mietspiegels soll verändert werden - Aussagen zur Grunderwerbsteuer fehlen Die Sondierungsgespräche zwischen Union und SPD sind erfolgreich beendet worden....

Mehr erfahren
02.01.2018 | Immobilienverband IVD | Politik

Für eine proaktive Wohnungspolitik

Am 7. Januar beginnen CDU / CSU und SPD ihre auf nur sechs Tage beschränkten Sondierungsgespräche. Von den 15 identifizierten Themenblöcken behandelt Block 11 „Kommunen / Wohnungsbau / Mieten / ländlicher...

Mehr erfahren