IVD Berlin-Brandenburg e.V.
16. Juli 2017

Immobilieninvestitionen in Florida

Lesen

von Christel Silver

floridaWarum soll ich in Florida investieren?

Die internationalen Käufer sehen den amerikanischen Immobilienmarkt weiterhin als gewinnbringende Investition an – ob als Ferienwohung – oder Investment. In 2015/2016 wurden $102.5 Milliarden von Ausländern an Immobilien investiert.

Was wird gekauft?

62% Einfamilienhäuser,  19% Eigentumswohnungen, 11% Reihenhäuser, 7% Grundstück und 1% Gewerbeimmobilien.

Wo wird investiert?

50% aller Käufe finden in diesen 5 Staaten statt:  Florida 21%,  Kalifornien 16%, Texas 8%, Arizona 5%, New Jersey 3%.

Wo kommen die ausländischen Kunden her?

China 16%, Kanada 14%, Europe 10%, Mexiko 9%, Indien 8%.

Die Preise sind günstig, die Wirtschaft ist gut und da die Mieten relativ hoch sind ist die Anlagerendite recht gut. Hier gibt es zu 90% nur Ein-Jahres-Mietverträge und bei Nichtbezahlung kann der Mieter in Florida binnen 4-6 Wochen gerichtlich geräumt werden.  Jeder Staat hat seine eigenen Grundbuchgesetze. Makler müssen eine Lizenz haben um Immobilien zu verkaufen. Da ich meine Lizenz in Florida habe, sind alle meine weiteren Angaben überwiegend für Florida gültig! Mein Maklerverband, die Florida Realtors Association, hat mehr als 165.000 Mitglieder.

Der Immobilienkauf in den USA unterscheidet sich von einem Immobilienkauf in Deutschland in vielerlei Hinsicht. Hier sind einige der wichtigsten Punkte:

  • Der Käufer bezahlt keine Maklerprovision. Die Makler arbeiten also für die Käufer „umsonst“, da der Verkäufer die Provision bezahlt.
  • Als Immobilienmakler haben wir Zugang zu allen auf dem Markt angebotenen Objekte (Multiple Listing Service), das heisst, der Kunde braucht nur einen Makler.
  • In Florida werden zunächst vertraglich Preis, Kaution, Finanzierung, Inspektionen, Übergabe, und sämtliche Fristen und Termine festgelegt.
  • Sofern der Käufer und der Verkäufer den Vertrag unterschrieben haben, ist dieser legal verbindlich. Es gibt keinen Notar in den USA.
  • Bei Bedarf ist Vermittlung an professionelle deutschsprachige Experten bezüglich Finanzierung, Steuerfragen, Währungsumtausch und Versicherungen möglich.
  • Ich habe zuverlässige Mitarbeiter, die Immobilien während der Abwesenheit des Eigentümers betreuen.

Wenn Sie einen Kunden haben, der in Florida (oder in den USA) eine Immobilie kaufen will, rufen Sie mich bitte an oder schreiben eine E-Mail. Es ist hier üblich dass wir für die Vermittlung von Kunden eine 25% Referral bezahlen, wenn die Übergabe der Immobilien erfolgt.

Ich kann andere qualifizierte deutschsprachige Immobilienmakler in Florida (ausserhalb meines Tätigkeitsbereiches) sowie in anderen Staaten der USA unverbindlich empfehlen. Ich stehe jederzeit für Fragen zur Verfügung. 

 

Christel Silver ist Broker/Owner seit 2001 in Süd Florida und seit 1985 in den USA. Vorher war sie als Rechtspflegerin im Amtsgericht Berlin und Essen und hat überwiegend im Grundbuchamt gearbeitet.

Silver International Realty

Internationales Mitglied im IVD

55 E 2nd Ave # 206

Delray Beach, FL 33444

Phone: 001-561-929-5799

E-Mai: chs@silverhouses.com

www.silverhouses.com

Skype: christelsilver